Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen




Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an sieben Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie vier private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]




 

Anmeldung

Unterricht und Schulleben

Allgemeine Grundsätze von Unterricht, Erziehung und Therapie

In die gesamte Unterrichtsarbeit ist Erziehungsarbeit integriert:

  • Eindeutig festgelegte Grenzen
  • Erziehung zu Rücksichtnahme und Fairness, Respekt vor Personen und Sachen
  • Psychomotorik, Verhaltenstherapie, Kunsttherapie
  • Lösungsorientierte Maßnahmen in der Einzelförderung
  • Erlebnispädagogik
  • Schulfahrten und Klassenausflüge


Wesentlicher Teil unseres pädagogischen Konzeptes ist die Projektarbeit mit folgenden Zielen:

  • Stärkung der Schulgemeinschaft
  • Erleben von Friedfertigkeit und Fairness
  • Steigerung der sozialen Fähigkeiten und des Verantwortungsgefühles
  • Kennenlernen verschiedener sinnvoller Freizeitmöglichkeiten
  • Entdecken eigener Fähigkeiten und Begabungen
  • Mut, etwas Neues auszuprobieren

 

Differenzierte Unterrichtsgestaltung

Leistungsrückstände in einzelnen Fächern, Teilleistungsschwächen, aber auch besondere Begabungen machen eine Zuordnung der Schüler zu passenden Lerngruppen und jahrgangsgemischten Klassen notwendig. Eine genaue Diagnostik bildet die Basis einer gezielten und sinnvollen Förderung.




Individuelle Maßnahmen zur Unterstützung der Schüler

Schüler, die aufgrund ihrer emotionalen Probleme oder wegen aktueller Konflikte Einzelbetreuung brauchen, benötigen vielfältige Hilfe beim Finden passender Lösungen und beim Wiederentdecken von Fähigkeiten und persönlichen Stärken. Wir unterstützen sie durch folgende Maßnahmen:

  • Ziele finden und verwirklichen,
  • positive Lernvoraussetzungen und Arbeitshaltungen schaffen,
  • Teilleistungen stärken,
  • Blockaden und einschränkende Überzeugungen verändern,
  • neue Verhaltensmuster erkennen und ausprobieren,
  • Verantwortung für sich übernehmen

 

Klassenübergreifende Maßnahmen

Projekte und Aktionstage

  • Sammeln für Hilfsprojekte
  • "Lauf für uns"
  • Christkindlmarkt
  • Nahrung für Körper und Seele


Wettbewerbe

  • Mein schönes Wochenende in Fotos
  • Mein schönster Eintrag - Schönschreibwettbewerbe
  • Malwettbewerbe
  • Wie soll unsere Schule aussehen?


Mottos für einzelne Schulwochen

  • Silbersteine für höfliche Schüler
  • Ein fittes Frühstück für faire Schüler
  • Gecheckt Respekt? Willkommen im Club!


Projektangebote für die Klassen 1-4 ab der 5. Stunde

  • Marionetten-Baukurs
  • Theaterworkshop
  • Kunst-AG
  • Musikgruppe
  • Sport und Spiel


Schulfruchtprogramm

Auch in diesem Schuljahr nimmt unsere Schule wieder am Schulfruchtprogramm der Regierung von Oberbayern teil. Unser Lieferant „Früchte Jägerbauer“ beliefert uns drei Mal in der Woche mit frischem Obst und Gemüse für die Grundschulklassen. Die Kinder nehmen das Angebot sehr gerne an und äußern sich oft darüber, wie gut ihnen das Obst schmeckt.



Ausflüge und Klassenfahrten

Wandertage veranstalten wir als erlebnispädagogische Aktionen in der näheren Umgebung. Höhepunkte im Schulalltag bilden Gemeinschaftserlebnisse in Form von Klassenfahrten. Schon in der Grundschule dürfen die Kinder mit ihrer Klasse ins Zeltlager fahren. Im Winter findet für unsere 7. Klasse in Kooperation mit der Mittelschule Burgkirchen die Ski- und Snowboardwoche statt.

Die Abschlussfahrt der 9. Klasse – ein Segeltörn – geht im Oktober nach Holland und wird für alle Beteiligten immer ein sehr eindrucksvolles und erfolgreiches Erlebnis.



Arbeits- und Neigungsgruppen

Um den Schülern ausreichend Gelegenheiten zu geben, eigene Fähigkeiten, Kräfte und Begabungen zu entdecken, bieten wir eine Vielfalt klassenübergreifender Arbeits- und Neigungsgruppen sowie spezielle Sportarten an:

  • Erlebnispädagogik, J. Christoph und F. Köpfelsberger
  • Sport und Spiel, R. Winterling
  • Flötenunterricht, K. Moser
  • Lesen, M. Demlehner
  • Erste Hilfe, S. Huber
  • Indoor-Klettern, S. Huber
  • Fußball, M. Perovic
  • Kraft und Ausdauer, M. Perovic
  • Schultheater, K. Lehner u. M. Hautzinger
  • Kunst und Kreativität, M. Hauzinger
  • Kalligraphie, K. Niedermeier
  • Diabolo, S. Thar

















Spendenkonto
Antoniushaus:

VR meine Raiffeisenbank eG
Altötting-Mühldorf

IBAN:
DE84 7106 1009 0142 7001 66
BIC: GENODEF1AOE





Newsletter Antoniushaus Marktl








» zur Fahrradwerkstatt
» Facebook

» Artikel lesen
» zur Bildergalerie




filmbeitrag
"Ich glaube nicht,
dass das so ist"

Faktencheck zum Thema Flüchtlinge – Ein Filmprojekt der Antoniushaus-Schule Marktl

» Hier geht's zum Film